Artikel

Artikel

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, bevor Sie die folgenden Artikel lesen, möchte ich noch darauf hinweisen, dass diese nur einen Auszug meiner vielfältigen Tätigkeiten darstellen. Auf die Aufzählung meiner Referenzen habe ich bewusst verzichtet.

DIE NATUR IST DIE BESSERE PARTY


Christian Peter Dogs sagt unter anderem in dem Artikel der Wirtschaftswoche, dass Einsamkeit nicht stigmatisiert werden muss und jeder für sich selbst definieren muss, ob er sich einsam fühlt und wirklich darunter leidet.

04/2018

MENSCHEN SIND FEIGE UND BEQUEM


Christian Peter Dogs sprach mit Kristina Staab von der Lindauer Zeitung über seine Strategien zum Lösen von Problemen.

03/2018

SUCHEN SIE SICH EINEN FREUND, DER GUT ZUHÖREN KANN


Müssen wir uns öfter mal trauen, traurig zu sein? Der Psychiater Christian Peter Dogs sagt, Gefühle würden heute häufig pathologisiert. Er plädiert zu mehr Lockerheit im Umgang mit Emotionen.

03/2018

EIN HAUSMITTEL GEGEN STRESS


Wir jagen von einem Termin zum nächsten und unser Gehirn wird mit Reizen überflutet. Christian Dogs sagt, dass genau deshalb es wichtig ist Langeweile in den Alltag einzubauen. So schlecht ihr Ruf auch ist, so positiv sind ihre Nebenwirkungen. Unser Gehirn braucht dringend mehr von diesem Zustand, in dem es sich erholen kann und einfach nur im Hier und Jetzt ist, ohne auf Reize zu reagieren. Wie das geht? Mehr dazu in diesem Artikel der WirtschaftsWoche.

03/2018

AUS DEM LEBEN STATT AUS DEM LEHRBUCH


Ein Artikel über die Inhalte des Vortrags von Dr. Christian Peter Dogs im Kurhaus Sasbachwelden in welchem es um das Verhältnis von Gehirn, Gefühlen und Einflüssen von außen ging. Rund 250 Menschen waren anwesend und hörten Herr Dogs zu, der sein Publikum nicht mit medizinischen Fachbegriffen überforderte.

WIR BRAUCHEN MEHR LANGEWEILE AM ARBEITSPLATZ


Ein Artikel von Dr. Christian Peter Dogs auf Xing, dem sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte. In dem Artikel geht es um das, was viele Menschen im Zuge der fordernden und schnellen Arbeit heutzutage nötig hätten.

Quelle: Xing

03/2018

DAS LEBEN MUSS NICHT SCHWER BLEIBEN


BNN-Redakteur Bernd Kamleitner sprach mit Christian Dogs unter anderem über die Reizüberflutung im Alltag, den ständigen Drang online zu sein, Veränderungen bei Menschen und wie ein Fitnessstudio für den Geist aussieht. Herr Dogs gab auch den Tipp, abends ein Gefühlstagebuch zu schreiben und erklärte wie einem damit bewusst wird, was man die ganze Zeit über tut.

TOPMANAGER SOLLTEN KEINE KINDER HABEN


Die WELT AM SONNTAG begleitet jede Woche einen Prominenten bei dem, was er nach der Arbeit am liebsten tut. Diesmal hat sie sich mit Christian Peter Dogs auf der Baustelle seines neuen Holzhauses in Österreich getroffen. Herr Dogs erzählte von seiner neuen Beschäftigung und von deutschen Top-Managern, denen er bei seiner Arbeit begegnet. Herr Dogs sagte, dass die meisten dieser Manager psychische Probleme haben. Sie behaupten zum Beispiel, dass es bei Ihnen in der Ehe und Familie gut läuft, was sich dann jedoch als unwahr herausstellt.

02/2018

WIR MÜSSEN WIEDER LERNEN, ZUFRIEDEN ZU SEIN


Im Beitrag des Magazins kontinente wird Christian Dogs unter anderem gefragt, was er anders als andere Psychotherapeuten macht und wie er den Seelenzustand der Deutschen beschreiben würde. Auf die Frage wie die Gesellschaft den seelischen Kolbenfresser verhindern kann, antwortet Herr Dogs, dass sie mit ihrem ständigen Streben nach Noch-Mehr-Haben-Wollen, Perfektionismus und Optimierung aufhören muss.

Quelle: kontinente

01/2018

WENN DAS GESUNDHEITSSYSTEM KRANK MACHT


Der Artikel der Schwäbischen Zeitung behandelt Christian Dogs Ansichten zur Psychotherapie und dem Gesundheitssystem in Deutschland. Im Rahmen dessen geht es auch um vergangene Lebensabschnitte von Herrn Dogs.

01/2018

EIN PLÄDOYER FÜR GESUNDE GEFÜHLE


Im Interview mit dem Magazin akzent spricht Christian Dogs unter anderem darüber, dass negative Gefühle grundsätzlich keine Krankheit sind, Menschen in der Psychotherapie oftmals falsch behandelt werden und wie man mit Vergangenem umgehen sollte. Er geht auch darauf ein, warum er in seinem neuen Buch einen kleinen Teil seiner Lebensgeschichte erzählt.

Quelle: akzent

12/2017

RENNT NICHT SOFORT ZUM THERAPEUTEN


Im Interview mit der FAZ spricht Christian Dogs über das Geschäft mit eingebildeten Krankheiten, die lahme Generation Y und die langweiligen Ehen von Managern.

Quelle: FAZ

12/2017

WELCHE RISIKEN BIRGT TALENT


Dr. Christian Dogs erläutert in „Harvard Business Manager“ die Kehrseiten von Talent in Führungspositionen.

KRITIK AN DER PSYCHOTHERAPIE IN DEUTSCHLAND


Im Interview mit Julia Baumann erklärt Christian Dogs, was er an der Psychotherapie in Deutschland kritisiert und spricht über sein neues Buch „Gefühle sind keine Krankheit“.

Quelle: Schwäbische

09/2017

DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK ALS IRRWEG


Christian Peter Dogs im Stern über seine eigene Kindheit, gute Therapeuten, die Macht der Gefühle und warum er die Psychoanalyse abschaffen würde.

Quelle: Stern

09/2017

WAS HILFT ES ZU WISSEN, WARUM MAN GESTÖRT IST?


Christian Peter Dogs spricht im Interview bei resonanzboden.com über den Sinn von Vergangenheitsbewältigung und warum die deutsche Therapeuten-Szene mehr Humor braucht.

09/2017

KAMPF GEGEN DIE ANGST


Die Max-Grundig-Klinik verstärkt den psychosomatischen Bereich.

Quelle: Die News

06/2017

DER EX-FAKTOR


Welche Macht vergangene Beziehungen über uns haben.

Quelle: Stern

04/2017

FACHKLINIK FÜR PSYCHOSOMATIK UNTER NEUER LEITUNG


Mit Dr. Christian Dogs hat ein renommierter Facharzt seine Tätigkeit in der Max-Grundig-Klinik Bühlerhöhe aufgenommen.

04/2017

SCHATTEN IM BLICK


Eine Frau hat Sprechprobleme und ein Ekzeme im Gesicht.  Was ein Abend im Haus der Eltern Jahre zuvor damit zu tun hat, findet ihr Arzt heraus…

Quelle: Stern

12/2016

BOURNOUT MIT GRANDIOSEN AUSSICHTEN


Der untenstehende Artikel könnte fälschlicherweise den Eindruck erwecken, ich hätte 1994 die Panorama Fachklinik allein gegründet und aufgebaut. Das stimmt so nicht. Es bestand bereits das Panorama Kur-und Vitalzentrum unter der Leitung der Familie Obenaus. Ich konnte damals diese Besitzer für die Idee einer psychosomatischen Klinik begeistern und gemeinsam bauten wir nach meinem Konzept diese Kliniken auf. Die Panorama Fachkliniken sind heute allein im Besitz der Familie Obenaus.

Quelle: Stern

09/2016

VIELE LAUFEN IHRER INNEREN LEERE DAVON


Christian Peter Dogs erklärt, warum Höchstleistung im Beruf und beim Sport auf Dauer nicht funktioniert.

09/2015

KRIEG IM KOPF


Wenn die Seele krank ist, fühlt auch der Körper oft Schmerz. In einer Klinik im Allgäu helfen Psychotherapie und alternative Heilverfahren.

11/2013

REVOLUTION IM KOPF


Erschöpfungskranken hilft oft eine Psychotherapie. Bei Atemmeditation, Musiktherapie und Verhaltenstraining geht es auch darum, schwach zu sein, loszulassen.

02/2012